Akupunktur-Massage / Energetisch-Statische-Behandlung

Akupunktur-Massage nach Radloff®  (APM/ESB)ƒ

Energetische und statische Behandlungsansätze

Bei diesem Therapiekonzept werden Meridiane, Gelenke, Wirbelsäule, Gewebe und Organe behandelt. Behandlungsgrundlagen sind östliche Energielehren und westliche, manualtherapeutische Techniken.

Wirkungsweise

Die Akupunktur-Massage nach Radloff wendet sich an den Energiekreislauf der Lebensenergie. Beschwerden und Unwohlsein werden als Folge einer ungleichmässigen Verteilung der Energie oder einer Behinderung des Energieflusses verstanden. Die Behandlungen der Beckengelenke, der Wirbelsäule sowie der Arm- und Beingelenke sind Bestandteil der Behandlung. Die Umverteilung der Energie ist spezifisch auf die Organe, die Gewebestruktur und die Muskelspannung ausgerichtet. Sie wirkt auf der körperlichen und auf der seelischen Ebene.

Therapeutische Massnahmen:

  • Anregung der Meridiane
  • Mobilisation der Becken- und Wirbelsäulegelenke
  • Herstellung der Artikulationsfähigkeit der Gelenke
  • Unterstützung der Organe durch Energieausgleich
  • Bearbeitung von Narbenstörfeldern
  • Behandlung von Akupunkturpunkten
  • Lenkung der Eigenwahrnehmung der Klienten
  • Beratung von Klienten

Methoden:

  • Akupunktur-Massage (APM)

Wiederherstellung des Energieflusses durch Stimulierung der Meridiane.

  • Energetisch-Statische-Behandlung (ESB)

Wiederherstellung der Beweglichkeit und der energetischen Artikulationsfähigkeit.

Indikationen

Die Akupunktur-Massage nach Radloff hat einen besonderen Stellenwert bei der Behandlung von Störungen des Bewegungsapparates, in der Schmerztherapie und bei vegetativen Symptomatiken.

Empfohlen bei:

  • Discushernien
  • Schleudertrauma
  • Ischiasschmerzen
  • Skoliosen
  • Hüft- und Knieschmerzen
  • Hallux valgus
  • Fersensporn
  • Schulterschmerzen
  • Tennis-Ellbogen
  • Carpaltunnel-Syndrom
  • Migräne
  • Reizdarm
  • Verdauungsbeschwerden
  • Gynäkologische Beschwerden
  • Atembeschwerden
  • Chronische Schmerzzustände
  • Rückenschmerzen

Und viele weitere, hier nicht genannte Indikationen.

Kontraindikationen

Bei psychotischen Zuständen, Krebserkrankungen und Risikoschwangerschaften ist die Akupunktur-Massage nach Radloff APM/ESB nicht indiziert.